Home » Salate

Obstsalat

Ein Obstsalat ist eine sehr leichte und erfrischende Beilage, die man auch als Nachspeise auftischen kann. Das schönste am Obstsalat ist, dass man ihn immer neu individuell mit anderen Früchten zusammen stellen kann. Zudem kann man Obstsalat mit Joghurt, Quark oder Haferflocken anrichten und dadurch immer für neue Überraschungen sorgen.

Zutaten:
  • Erdbeeren
  • Äpfel
  • Birnen
  • Bananen
  • Orangen
  • Melone
  • Kirschen
  • Orangensaft
  • Zucker
  • Joghurt
  • ½ Zitrone

Wie bereits angedeutet, kann ein Obstsalat immer individuell zusammen gestellt werden. Die Früchte und das Obst, welche in der Zutatenliste gelistet sind, sind daher immer optional. Man beispielsweise die Bananen weg lassen oder eben auch andere. Für die Zubereitung sollte man zunächst die Früchte waschen. Als nächstes nimmt man sich ein Messer und ein Schneidebrett und schneidet die Früchte und das Obst in kleine Stücke. Diese Stücke gibt man dann in eine große Schüssel. Damit die Früchte des Obstsalats nicht braun werden und anlaufen, sollte man nun zügig etwas Zitronensaft darüber geben. Einfach die Zitrone in die Hand nehmen und über den Stücken ausdrücken. Als nächstes gibt man etwas Zucker darüber und gibt einen Schluck Orangensaft über die Schüssel. Dies sorgt dafür, dass der Obstsalat nicht austrocknet und auch nicht sauer schmeckt. Am Ende kann man noch nach belieben etwas Joghurt über den Obstsalat geben. Bevor der Obstsalat serviert wird, sollte man ihn gekühlt im Keller oder auch im Kühlschrank lagern.