Home » Marinaden

Marinaden

Hier findet Ihr eine Zusammenstellung unserer Lieblingsmarinaden, um eurem Grillfleisch eine besondere Note zu verpassen. Wir würden Euch stark empfehlen Fleisch immer selbst zu Marinieren, dam man nur so seinem eigenen Vorlieben am besten trifft. Wenn man bereits im Vorfeld mariniertes Fleisch kauft, muss man sich damit abfinden, dass man die Qualität des Fleisches nicht mehr so gut einschätzen, einsehen und kontrollieren kann. Nicht selten wird durch viel Marinade versucht die Qualität des Fleisches zu verdecken. Neben dem Geschmack bewirkt Marinade auch, dass das Fleisch zart wird. Wer sich genauer informieren und erfahren möchte, warum man überhaupt mariniert, sollte sich bei unseren Grilltipps umsehen. Unter der Rubrik “warum Marinieren?” erklären wir Euch das im Detail.

Selbstgemachte Marinade

Insgesamt unterscheidet man vier Marinadentypen. Öl-Marinaden bestehen vor allem aus Pflanzenölen und werden in der Regel mit Kräutern angereichert. Saure Marinaden werden vor allem aus Essig, Weißwein oder Weinessig hergestellt. Gewürz- oder Kräutermarinaden werden eigentlich auch aus Öl hergestellt, allerdings ist der Kräuteranteil deutlich höher, sodass diese Marinaden eher eine Paste als eine flüssige Marinade sind. Der vierte Marinadentyp sind die Trockenmarinaden bei dem die Gewürze ohne Trägersubstanzen wie Öl direkt ins Fleisch gerieben werden. Falls ihr doch mal auf eine fertige Marinade oder Soße zurückgreifen wollte, gibt es im Bereich Marinaden & Soßen in unserem Shop auch eine vielfältige Auswahl.

Marinaden:

 

9 Comments »