Home » Dips, Rezept

Selbstgemachtes Tomatenketchup

tomatenketchup

Obwohl es Ketchup mittlerweile an jeder Ecke zu kaufen gibt, lohnt es sich das rote Gold selbst herzustellen.

Zutaten: (ca. 220 ml Ketchup)
  • 3 kg Tomaten
  • 100 Gramm Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 Lorbeerblätter
  • 1 TL Ingwerpulver
  • 4 Wacholderbeeren
  • 2 TL Pimentkörner
  • 1 EL gelbe Senfkörner
  • 2 EL Salz
  • 2 EL Zucker
  • 0,5 l Weinessig
  • 1 TL Pfefferkörner

Die Tomaten waschen, vom Stielansatz befreien und in grobe Würfel schneiden. Die Würfel in einen großen Topf zum Kochen bringen und unter Rühren ca. 5 Min. sprudelnd kochen lassen. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen, grob zerschneiden und zu den Tomaten geben. Weitere 5 Min. kochen lassen. Dann erst Lorbeerblätter, Ingwer, Wacholder, Piment, Senfkörner, Pfefferkörner, Salz, Zucker und Essig zusetzen, alles weitere 10 Min. sprudeln kochen lassen. Den offenen Topf bei 160 Grad Celsius in den vorgeheizten Backofen stellen und weiter eindämpfen, bis die Soße so weit reduziert ist, dass sie eine sämige Konsistenz hat. Die abgekühlte Soße durch ein feines Sieb passieren, nochmals kurz aufkochen lassen und abschmecken. In die vorbereiteten Gläser füllen, nach Vorschrift verschließen und bei 90 Grad Celsius 20 Min. einkochen.