Home » Grillhandschuhe

Grillhandschuhe

Oft denkt man beim Grillen zunächst an das offensichtliche Grillzubehör wie eine Grillzange und Grillanzünder. Obwohl die Grillzangen bzw. auch das andere Grillbesteck meistens am Griff gut isoliert sind, wird der Gebrauch von Grillhandschuhe oft unterschätzt. Neben den Grillschürzen sind Handschuhe aber der wichtigste Schutz für den Grillmeister, der in der Regel sehr dicht an der Glut steht. Es gibt kaum etwas Schlimmeres als das fertiger Grillfleisch in die Glut fallen zu lassen, nur weil die Grillzange zu heiß wird. Die Hitze der Grillkohle kann, wenn man nicht aufpasst zu schweren Verbrennungen an den Händen führen. Grillhandschuhe verfügen über eine feuerfeste Beschichtung und feuerfeste Fasern, die Temperaturen von über 200° Celsius aushalten. Mit Grillhandschuhen kann man relativ problemlos auch einen heissen Grillrostanheben. Wenn man auf Sicherheit bedacht ist, dann sollte man beim Grillen auf Handschuhe zurück greifen. Die Handschuhe geben einem ein Gefühl der Sicherheit.

Die besten Grillhandschuhe

    1. Weber 8401 Grillhandschuh, schwarz
    2. Weber Fingerhandschuh Weber Style, schwarz 6456
    3. Outdoorchef BBQ Lederhandschuhe

Sicherheit durch Grillhandschuhe

Oben haben wir Euch bereits einige Situationen erklärt, in denen Grillhandschuhe sehr hilfreich sind. (Grillrost anheben, Grillfleisch wenden, etc.) Dabei haben wir das wichtigste Einsatzgebiet von Grillhandschuhen noch gar nicht erwähnt. Handschuhe sind nämlich vor dem Grillen mindestens genau so wichtig, wie während dem Grillen. Gerade wenn man dabei ist den Grill anzuzünden, bzw. die Grillkohle zu befeuern, sind Grillhandschuhe sehr wichtig. Dies gilt insbesondere, wenn man noch mit Grillanzündern arbeitet.