Home » Fischbräter

Fischbräter

Es gibt unglaublich leckere Rezepte für gegrillten Fisch. Steckerlfisch zum Beispiel ist eines der beleibtesten Fischzubereitungen für den Sommer. Einfach zuzubereiten und schön salzig. Wenn Ihr richtige Fischliebhaber seid und öfter mal daran denkt einen Fisch auf den Grillrost zu legen, dann kann ich Euch empfehlen Euch einen Fischbräter zuzulegen. Ein Fischbräter ist ein unglaublich nützliches Helferlein, dass Euch bei der Zubereitung von gegrilltem Fisch unter die Arme greift. Ein Fischbräter ist ein aufklappbares und wieder verschließbares Gitter aus Edelmetall, in welches man Fische zum Grillen einspannen kann. Es funktioniert quasi wie ein zweiter Grillrost.

Wozu brauche ich einen Fischbräter?

Der große Vorteil des Fischbräters liegt darin, dass der Fisch mühelos gewendet werden kann und nicht zerfällt, wenn man ihn vom Grill nehmen möchte. Bevor man den Fisch in den Fischbräter einspannt, sollte man den Fischbräter ein wenig mit Öl bestreichen, damit der Fisch während bzw. nach dem Grillen nicht am Gitter hängen bleibt. Am besten man benutzt ein gutes Olivenöl. So geht der leckere Fischgeschmack nicht verloren und trotzdem wird der Fisch nicht zerfleddert, weil er sich leicht vom Fischbräter lösen lässt. Wenn Ihr Euch einen Fischbräter zulegen wollt, dann solltet Ihr genau auf den Griff achten. Da man den Fischbräter auch während des Grillen zum Wenden anfassen möchte, solltet Ihr darauf achten, dass der Griff isoliert ist. Ansonsten müsstet Ihr natürlich Grillhandschuhe tragen.