Home » Brennpaste

Brennpaste

Wer sich für die Natur begeistern kann, der weiß die Zubereitung von Speisen im Freien sicherlich zu schätzen. Grillen am See, Lagerfeuer in der Natur oder Brutzeln im eigenen Garten auf seinem Gartengrill ist einfach eine tolle Sache. Damit man das dazu benötigte Feuer schnell in den Gang bekommt eignet sich Brennpaste als Grillanzünder. Die Vorteile von Brennpaste liegen auf der Hand. Wenn es schnell gehen muss und man in Windeseile eine tolle Glut braucht, damit dass Fleisch auf dem Grillrost landet, dann bewirkt Brennpaste wahre Wunder. Brennpaste ist eine Gallertartige Masse. Brennpaste besteht aus Brennspiritus und Calcium-Acetat. Die Verbindung dieser beiden sorgt für die gelartige Konsistenz. Sie wird oft ein einer Dose aufbewahrt. Das Gel kann man leicht entzünden. Wenn man die Brennpaste anzündet, brennt Sie mit einer gleichbleibenden Hitze ab und ermöglicht es so entweder Holzkohle zum glühen zu bringen oder man kann Grillfleisch oder andere Speisen direkt über den Flammen zubereiten oder grillen.

Vorteile der Brennpaste

Gegenüber anderen bzw. herkömmlichen Grillanzündern oder Grilllösungen bietet die Brennpaste einige Vorteile. Einer der Vorteile wurde oben schon genannt. Grillpaste ist leicht entzündet und liefert daher sehr schnell eine tolle und gleichmäßig brennende Flamme. Die Hitze, die von der Grillpaste ausgeht, ist sehr gleichmäßig. Dadurch kann man Würstchen, Grillfleisch und Fisch punktgenau grillen. Ein weiterer Vorteil der Brennpaste liegt in Ihrer kompakten Form. Die Dosen mit der Paste sind nicht sehr groß und lassen sich daher spielend transportieren. Wenn man einige Meter mit dem Fahrrad oder zu Fuß zurück legen muss, zum Beispiel, wenn man an einem nahegelegenen Badesee grillen und seinen Camping Grill aufstellen möchte, dann ist die Grillpaste ein begehrter Begleiter. Die gelartige Konsistenz der Grillpaste sorgt zudem für Sicherheit. Im Vergleich zu flüssigen Grillanzündern kann die Brennpaste nämlich nicht auslaufen.

Brennpaste richtig einsetzen

Jeder, der mit Grillpaste hantiert, sollte ein paar Grundregeln beachten. Da es sich um chemische Stoffe handelt ist immer Vorsicht geboten. Vor allem, weil Brennpaste leicht entzündet werden kann. Man sollte zum Beispiel darauf achten, dass die Dose mit der Paste immer stabil steht. Bei der Entzündung der Grillpaste sollte man auf einen ausreichenden Sicherheitsabstand achten und Grillhandschuhe verwenden. Zudem sollte man seine Mitmenschen im Auge haben und sicher gehen, dass kleine Kinder keinen Zugang zu diesem leicht brennbarem Hilfsmittel haben. Wenn man diese wenigen Grundregeln einhält, dann wird man viele Spaß mit der Grillpaste und seiner unkomplizierten Art haben.