Home » Grillzubehör

Grillzubehör

Immer wenn man den Grill anheizt, Freunde einlädt und Bier kalt stellt, sollte man für eine gute Vorbereitung sorgen. Ein sehr wichtiger Aspekt dabei ist das Grillzubehör. Die kleinen Helferlein machen das Grillen zum Erlebnis und erleichtern einem das Warten auf das Grillfleisch. Die Liste an benötigtem Grillzubehör ist relativ lang. Beim Kauf solltet Ihr unbedingt auf die Qualität achten. Ein richtiger Grillmeister ist natürlich top ausgestattet. Es gibt zahlreiches Grillzubehör, dass dem Griller das Leben leichter machen kann. Manche Dinge wie Grillanzünder oder Grillbesteck bzw. Grillzangen sind natürlich unumgänglich. Anderes Grillzubehör, wie Schürzen zum Grillen oder Grillhandschuhe sind nicht ganz so wichtig. Wer allerdings schon einmal auf das gesamte Repertoire an Grillzubehör zurück greifen konnte wird in Zukunft nicht mehr ohne Dinge, wie ein Grillthermometerauskommen wollen.

Auf die Qualität achten

Ebenso wie beim Grillfleisch, sollte man auch beim Grillzubehör auf die Qualität achten. Wenn man von einem Grillreinigererwartet, dass er den Grill nach einem Ordentlichen Barbequeue wieder blitzeblank sauber bekommt, dann sollte man auch bereit sein in richtiges Grillzubehör zu investieren. Aus meiner Erfahrung heraus kann ich nur empfehlen auch beim Grillzubehör auf Markenartikel zu achten. Gutes Grillzubehör bekommt man beispielsweise bei Weber. Schlechtes Grillzubehör kostet in der Regel nur minimal weniger und ist leider oft schon nach wenigen Handgriffen kaputt oder nicht mehr zu gebrauchen.

Praktisches Grillzubehör

Allerdings sollte man auf der Hut sein und sich gut überlegen, welches Grillzubehör man wirklich braucht. Wenn Ihr nur Würstchen auf den Grillrost legt, dann werdet Ihr bestimmt nicht allzu großen Nutzen aus einem Grillthermometer ziehen können. Manche Dinge wie gute Grillhandschuhe und eine ordentliche Grillzange benötigt hingegen jeder. Am besten man überlegt sich was man alles am Grill machen möchte und denkt dann nach, welches Grillzubehör einem dabei helfen könnte. Ein sehr nützliches Grillzubehör sind Grillanzünder wie der Anzündkamin. Er hilft beim raschen anzünden des Grills und schützt vor Stichflammen. Ein weiteres must-have beim Grillzubehör ist ein kleiner Beistelltisch. Am besten besorgt Ihr euch einen Beistelltisch mit rollen. Wenn Ihr mal nur eine Hand frei habt, werden Ihr feststellen, wie nützlich diese Rollen sein können. Auf dem Tisch könnt Ihr das Grillfleisch lagern, welches Ihr Grillen wollt, die Grillzangen ablegen oder auch das fertig gegrillte Grillfleisch für Eure Gäste bereit legen oder auch die Salate darauf anrichten. Gerade letzteres ist sehr angenehm, weil dann der Esstisch frei bleibt und man mehr Platz hat. In jedem Fall ist man mit einem Beistelltisch besser organisiert beim Grillen. Ein weiteres tolles Accessoire ist ein Grillfön. Mit einem Grillfön, kann man die Kohle ebenso bequem wie mit dem Anzündkamin zum Glühen bringen. Man muss nur zusehen, wo man den Strom herbekommt. Mein persönliches Highlight beim Grillzubehör ist das Grillthermometer oder auch Fleischthermometer. Ich könnte jetzt unendlich weiter machen und stundenlang ein Grillzubehör nach dem anderen aufzaählen. Es gibt Bratwender, Fischbräter, Grillzangen, Fleischgabeln, Fischwender und vieles mehr. Ich wollte Euch einfach den Tipp geben, das man sich am besten beim Grillzubehör mal umsehen sollte, da es sehr viele Dinge gibt, die einem das Grillen erleichtern. Man muss ja nicht alles besitzen, aber ein paar Dinge machen das Grillen sehr angenehm. Jeder hat da natürlich seine eigenen Vorzüge. Dem einen ist eine Grillschürzewichtig dem andern eher ein guter Anzündkamin.

Grillzubehör:

 

3 Comments »