Home » Perfekte Grillzeiten

Perfekte Grillzeiten

Um ein perfektes Grillergebnis zu erzielen kommt es auf das richtige timing an. Um ein Stück Fleisch genau auf den Punkt grillen zu können, bedarf es ein wenig Übung. Um Euch dabei ein wenig unter die Arme zu greifen, haben wir pro Fleischart Garzeiten zusammen getragen. Wir wollen, dass möglichst wenig Grillfleisch am Ende als schwarzes Brickett endet.

Grillzeiten in der Übersicht

Hackfleisch rosa durch
Frikadellen - 12 Min.
Cevapcici - 12 Min.

 

Schweinefleisch rosa durch
Bratwurst - 15 Min.
Kotelett (ca. 2 cm dick) - 15 Min.
Schnitzel (ca. 2 cm dick) - 15 Min.
Spieße - 15-20 Min.
Spareribs - 30 Min.

 

Rindfleisch rosa durch
Spieße 8-10 Min. 15 Min.
Steaks (ca. 2 cm dick) 8-12 Min 12 Min.
Steaks (ca. 3 cm dick) 10 Min. 15 Min.

 

Kalbfleisch rosa durch
Kotelett (ca. 2 cm dick) 10-12 Min. 15 Min.
Schnitzel (ca. 2 cm dick) 10-12 Min. 12 Min.
Spieße - 15 Min.

 

Lammfleisch rosa durch
Kotelett (ca. 2 cm dick) 6-7 Min. 10 Min.
Krone 5-6 Min. 8 Min.
Spieße - 15 Min.

 

Geflügel rosa durch
Hähnchenteile - 20-30 Min.
Hähnchenbrust - 8-10 Min.
Putenschnitzel - 10 Min.
Strauß 10 Min. 15 Min.

In der Tabelle könnt Ihr euch das jeweilige Fleisch aussuchen, dass Ihr Grillen wollt. Am besten Ihr legt Euch gleich noch eine Stoppuhr neben den Grill. Dann kann nichts mehr schief gehen. Wenn Ihr Euch nicht haargenau an die Minuten halten wollt, dann kann man auch immer auf eine grobe Faustregel zurück greifen. Die Faustregel für Fleisch besagt, dass man das Fleisch ungefähr pro Zentimeter Fleischdicke 1-2 Minuten pro Seite Grillen sollte. Bei Bratwürsten solltet Ihr 4-5 Minuten pro Seite einrechnen. Wir haben bei den Zeiten unterschieden zwischen den Grillzeiten, die man benötigt um das Fleisch rosa und den Zeiten, die man braucht um das Fleisch durch zu grillen. Wenn Ihr noch mehr zum Thema richtig grillen erfahren wollt, dann helfen euch auch Kochbücher weiter.

Augen Auf beim Grillen

Bitte beachtet, dass diese Zeiten nur grobe Richtwerte sind. Die tatsächlich perfekte Grillzeit hängt auch immer von der vorherrschenden Grilltemperatur, der Zubereitungsart und natürlich der Größe und Dicke der Fleischstücke abhängt. Es spielt auch eine Rolle, ob man einen Holzkohlegrill oder einen Elektrogrill verwendet, da diese auf unterschiedliche Temperaturen kommen. Deswegen, empfiehlt es sich beim Grillen immer direkt neben dem Grill das Fleisch zu beobachten. Große Steaks sollten nach dem Grillen immer noch 5 bis 10 Minuten ruhen, damit sie den vollen Geschmack entwickeln können. Die Profis greifen bei der Bestimmung der richtigen Grillzeit gerne auf kleine Helferlein zurück. Profis überlassen nichts dem Zufall und nehmen Bratenthermometer oder auch Grillthermometer zur Hilfe. Die Thermometer einfach an der dicksten Stelle des Grillfleisches einführen und man bekommt die exakte Temperatur ausgespuckt. Man kann das Thermometer dann auch einfach stecken lassen. Es alarmiert einen dann, wenn das Fleisch die richtige Temperatur erreich hat.