Home » Grillatmosphäre

Grillatmosphäre

Auch das lockerste und lässigste Grillfest möchte gut geplant werden, denn auch wenn das zwanglose Zusammenkommen guter Freunde nach außen hin eine entspannte Atmosphäre vermittelt, bedarf es doch einiger Vorbereitung, wenn der Grillabend gelingen soll.

Wo kann man Grillen?

Als erstes sollte man sich überlegen wo man das Grillfest steigen lassen möchte. Die angenehmste und intimste Atmosphäre bietet der eigene Garten, jedoch muss man als Stadtmensch meist wohl doch eher auf öffentliche Grillplätze zurückgreifen. Nicht jeder besitzt einen eigenen Gartengrill. Man sollte sich genau überlegen und erkundigen wo man die Grillparty steigen lassen möchte und darf – denn an vielen öffentlichen Plätzen ist es meistens verboten zu grillen. Wichtig für eine Grillparty ist auch das wann, denn nicht immer haben die Freunde Zeit. Da bieten sich Wochenenden oder Feiertage an, denn Hektik und Stress möchte man als guter Gastgeber bei einem Grillfest vermeiden. Unter den Grilltipps, findet Ihr eine Übersicht der besten Grillplätze in Deiner Stadt.

Was kaufe ich für das Grillfest ein?

Hat man den Ort und das Datum für das Grillfest festgelegt und den Grill auf Funktionalität überprüft geht es zum Einkaufen. Damit das Grillfest gelingt, sollte man vorher für genug Brennmaterial sorgen. Gas und Holzkohle sind wahrscheinlich die gängigsten Brennmaterialien. Je nachdem ob man einen Holzkohlegrill oder einen Gasgrill besitzt. Weiter braucht man Grillbesteck und ganz wichtig der Grillanzünder – vor allem wenn man beim Grillfest guten und sicheren Eindruck als Grillmeister vermitteln möchte, sollte man einen guten Anzünder haben. Was man beim Grillen beachten muss, findet ihr unter Rubrik richtig Grillen.
Leckere Grillspieße auf dem Grill

Die Richtige Atmosphäre zaubern

Zur schönen Atmosphäre tragen Gartenfackeln, Feuerschalen oder Lampions bei. Ihr wollt mit eurem Grillfest auch ein Hauch von Urlaub und Ferien vermitteln? Dann sollten Fackeln nicht fehlen! Genügend kühle Getränke sind das A und O einer guten Grillparty. Also bloß nicht zu knapp bei den Getränken kalkulieren – was an dem besagten Grillfest nicht wegkommt, kann sicher auch zu einem späteren Zeitpunkt konsumiert werden.

Eine gute Vorbereitung ist Alles

Einen Tag vor der Grillparty sollte das eingekaufte Fleisch mariniert werden. Dazu findet ihr viele leckere Marinaden und Grillrezepte bei uns auf der Seite. Schaut einfach unter Rezepte und dann weiter zu Marinaden, Saucen oder Salaten. Als Daumenregel sollte bei einem Grillfest mit ca. 300g Fleisch pro Person gerechnet werden. Am Vortag könnt ihr auch schon die Nudelsalate vorbereiten, damit sich noch Zeit zum durchziehen haben. Blattsalate sollten jedoch kurz vor Beginn der Grillparty vorbereitet werden und nicht davor. Wenn ihr einen Holzkohlegrill habt, dann solltet ihr ca. eine Stunden vor der Grillparty mit dem Anheizen beginnen – denn eine gute Glut braucht Zeit.
Viel Spaß bei der nächsten Grillparty!

 

One Comment »