Home » Räucherofen

Räucherofen

Unter Räuchern verstand man ursprünglich ein besonderes Verfahren zur Konservierung von Lebensmitteln. Das Verfahren wurde insbesondere bei Fisch und Fleisch eingesetzt. Im Wesentlichen funktioniert es ganz einfach. Fisch und Fleisch wird erst gesalzen oder gepökelt und dann über einen längeren Zeitraum heißem Rauch ausgesetzt. Dadurch trocknen das Fleisch aus und der Wassergehalt wird deutlich reduziert. Durch diesen Vorgang bekommt Fleisch und Fisch einen besonderen Geschmack. Heute wird dieser Geschmack durch den Einsatz von Räucherofen erzeugt. Dabei steht schon lange nicht mehr die Haltbarkeit sondern vielmehr der kulinarische Genuss im Vordergrund. Für den Betrieb eines Räucherofens sind allerdings weitere Hilfsmittel wie Räuchermehl notwendig. Irgendwo muss das Aroma ja herkommen. Allerdings sollte man auf harzige Hölzer wie Tanne verzichten Diese verleihen dem Grillfleisch oder Fisch einen fast ungenießbaren Geschmack.

Arten von Räucherofen

Bei Räucherofen unterscheidet man verschiedene Arten. Es gibt kleine Räucherofen, welche nur für wenig Grillgut geeignet sind und Problemlos auf einem Tisch stehen können. Sie werden auch als Tischräucherofen bezeichnet. Dadurch das Tischräucherofen sehr kleine und kompakt sind wie Tischgrills, eignen Sie sich zwar nicht für große Grillfeste, können dafür sehr bequem für den nächsten Campingaufenthalt mitgenommen werden und können auch den Camping Grill ersetzen. Selbst mit einem kleinen Räucherofen lassen sich sehr leckere Ergebnisse erzielen. Die Größe eines Räucherofens sagt in der Regel nichts über die Qualität aus. Viele kleine Geräte kann man einfach mit Brennspiritus betreiben. Es ist nicht nötig Sie ans Stromnetz anzuschließen. Neben den kleinen Tischräucherofen gibt es natürlich auch professionelle Räucheröfen. Diese werden auch im Gewerbe eingesetzt. Diese sind hervorragend geeignet für Räuchervorhaben im großen Stile. Die Profimodelle sind meist sehr stabil, zuverlässig und etwas sperriger. Räucherofen werden manchmal auch als Räucherschränke, Räucherschrank oder Räuchertonne bezeichnet. Es gibt auch Räucher- und Grillkombinationen. Dieser findet man dann unter dem Begriff Smoker Grill. Die Qualität der Räucherofen kann stark variieren. Analog zu den Grills aus Edelstahl gibt es auch bei Räucheröfen Exemplare aus Edelstahl. Wenn man einen hochwertigen Räucherofen möchte, sollte man darauf achten, dass er die Wärme gut halten kann. Gute Öfen sind deutlich besser isoliert als günstigere Produkte.