Home » Grills

Grills

Es gibt unglaubliche viele Möglichkeiten Grillleisch oder Würstchen zu Grillen. Zur Not kann man zum Beispiel eine Bratwurst auch einfach auf einen Stock aufspießen und über ein offenes Lagerfeuer halten. Wenn man einen eigenen Garten besitzt und mit dem Gedanken spielt sich einen richtigen Grill zuzulegen, dann wird man feststellen, dass es im wesentlichen drei verschiedene Typen von Grills gibt. Es gibt den Holzkohlegrill, den Gasgrill und den Elektrogrill. Wie die Namen verraten, unterschieden sich diese Grills durch die Art und Weise wie die Hitze entsteht. Der Holzkohlegrill arbeitet mit Holzkohle. Man versucht die Kohle zum glühen zu bringen und platziert einen Grillrost darüber. Der Gasgrill wird mit Gas betrieben, welches einfach unter dem Grillrost verbrennt. Der Elektrogrill arbeitet mit elektrischer Hitze. Beim Elektrogrill wird die Wärme an eine Platte weiter gegeben. Neben diesen drei Urtypen gibt es weitere Grillbesonderheiten wie Grillstationen, Kugelgrills oder auch Tischgrills. Eine sehr neue Form der Alleskönner Grills sind Kontaktgrills. Kontaktgrills kann man sowohl fürs Grillen als auch für die Zubereitung von Sandwichen nutzen. Im wesentlichen sind Sie aber abgewandelte Versionen der drei Typen. Bei manchen Modellen, wie beim Kugelgrill werden die Vorteile eines Holzkohlegrills mit denen eines Smoker Grills kombiniert. Wenn man sich ein wenig umsieht, erkennt man, dass es unzählige Arten und Modelle gibt. Jeder hat seine Vor- und Nachteile. Man muss nur wissen, für welchen Zweck man einen Grill sucht und wie man ihn einsetzen wird. Wenn Ihr dabei seid euch einen Grill auszusuchen, dann seid Ihr hier genau richtig. Grillboxx.de erklärt euch die Vorteile jedes einzelnen Types und hilft Euch den richtigen Grill zu finden. Am Ende der Seite geht es zu den jeweiligen Modellen. Oder Ihr könnte Euch auch direkt über die Navigation oben zum jeweiligen Grill bewegen. Wir wünschen Euch viel Spaß bei der Auswahl den passenden Grills. Im übrigen kann man auch ruhig mehrere Grills besitzen. Beispielsweise einen Elektrogrill für verregnete Tage und einen schönen Standgrillfür den Garten.

Grillstationen

Neben den drei Arten gibt es auch noch verschiedene Ausführungen dieser drei Grilltypen. Meistens sind diese dann auf einen bestimmten Zweck zugeschnitten. Es gibt beispielsweise so genannte Grillstationen. Grillstationen sind fest installierte Grills, die einen Unterschrank haben. In diesem Unterschrank kann man zum Beispiel die Gasflasche des Grills oder Grillzubehör aufbewahren. Grillstationen sind in der Regel Gasgrills.

Campinggrills

Camping Grills sind Grills, die man zum Camping mitnimmt. Sie sind in der Regel etwas kleiner und handlicher, damit man Sie gut transportieren kann. Sie sind perfekt geeignet für alle Naturliebhaber. Eigentlich ist ein Campinggrill immer ein Holzkohlegrill. Oft lassen sich Campinggrills auch gut zerlegen. Manchmal sind Sie auch als Steckgrills bekannt, weil man Sie in wenige Einzelteile zerlegen und einfach mitnehmen kann.

Kugelgrills

Eine weitere Sonderform stellt der Kugelgrill dar. Wie der Name vermuten lässt, hat der Grill die Form einer Kugel. Er ist also geschlossen. Der große Vorteil des Kugelgrills liegt darin, dass die Rauchbildung eingefangen wird. Bei vielen Kugelgrills kann man auch bei geschlossenem Grill schonend grillen, da das herabtropfende Fett separat aufgefangen werden kann.

Grills:

14 Comments »