Home » Würstchen

Würstchen

Neben Grillfleisch grillen wir natürlich auch sehr gerne Würstchen. Würste oder Würstchen gibt es in verschiedenen Größen. Es gibt kleine Bratwürste, genauso wie meterlange Wurstspezialitäten. Bei Würsten unterschiedet man Rostbratwürste, die klassischen Schweinswürstel und Käsegriller. Käsegriller sind eine Form von Käsekrainer. Im wesentlichen ist es eine Wurst, die innen mit Käsestückchen versehen ist. Oft werden Würstel auch als Bratwurstschnecke angeboten. Dabei wird die Wust kreisförmig aufgespießt und dann auf den Grill gelegt. Generell gibt es Würste aus verschiedenen Fleischsorten. Würste werden aus Putenfleisch, aus Schweinefleisch oder auch aus Kalbsfleisch hergestellt.

Grilltipps für Würstchen

Bei der Zubereitung bzw. beim Grillen von Würstchen sollte man einige Dinge beachten. Wenn man nicht richtig aufpasst können die Würste aufplatzen, tiefschwarzen Holzkohlebriketts ähneln oder in zwei Hälften brechen. Da die Haut der Wurst oft sehr dünn ist, muss man den richtigen Zeitpunkt abpassen, indem die Wurst schön braun, aber immer noch saftig ist. Sobald die Haut trocken ist, hat die Wurst schon viel von seinem leckeren Geschmack verloren. Um das zu verhindern kann man die Würstchen zum Beispiel mit etwas Olivenöl einstreichen. Man sollte das Würstchen kurz bevor man es auf den Grill legt aber noch ein bisschen abtupfen, da man verhindern sollte, dass das Öl in die Glut tropft. Wenn man keinen Pinsel zur Hand hat um das Würstchen zu bestreichen kann sich mit Küchenrolle behelfen. Einfach das Küchenpapier in Öl tunken und die Wurst bestreichen. Man kann auch ein bisschen experimentieren und andere Öle verwenden. Chiliöl verleiht dem Würstchen sehr einfach eine gewisse Schärfe. Um das Aufplatzen der Würste zu verhindern gibt es einen einfachen Trick. Bevor man die Würste auf den Elektrogrill gibt, kann man Sie ein bisschen anritzen. Durch das Aufritzen kann Flüssigkeit entweichen, die sonst zum Platzen der Wurst führen kann. Man sollte aber darauf achten, dass man wirklich nur kleine Schnitte macht, da sonst zu viel Flüssigkeit austreten kann. Man möchte ja verhindern, dass die Wurst trocken wird.

Regionale Wurstspezialitäten

Bei Würsten gibt es oft regionale kleine Unterschiede. Es gibt unzählige regionale Rezepte, die bereits eine sehr alte Tradition besitzen. Meistens unterscheiden sich die Würste dann durch spezielle Zutaten. Beispielweise wird die Thüringer Rostbratwurst mit ein wenig Kümmel und Majoran hergestellt. In der fränkischen Bratwurst findet man zum Beispiel ein wenig Muskat.

Nicht alle Würste kann man Grillen

Es gibt Würste, die eignen sich nicht, um Sie auf den Grillrost zu legen. Manche Würste, wie beispielsweise Bockwürste enthalten Pökelsalz, welches bei hohen Temperaturen mit dem Eiweiß der Wurst reagieren kann. Bei dieser Reaktion können krebserregende Nitrosaminen entstehen. Auch andere gepökelte Würste wie Kasseler und Wiener Würstchen sind für den Gasgrill daher nicht geeignet.

Würste
  • Thüringer Bratwurst
  • Käsegriller
  • Schweinswürstel
  • Käsekrainer
  • Polnische Wurst
  • Fränkische Bratwurst
  • Rote Wurst
  • Nürnberger Würstel
  • Würzburger Bratwurst
  • Pfälzer Bratwurst
  • Merguez
  • Currywurst

4 Comments »